Unser Büchertipp:
1919 bis 2019
Eisenbahngeschichte in Ehingen und Umgebung
Roundup als Killer vin Insekten und Vogelwelt in der Hoheloher Ebene
Der Film. Die Geschichte.
Verhüttung und Bearbeitung von Eisen im Brenztal.
Eisenbahngeschichte(n) im Landkreis Göppingen
150 Jahre Eisenbahngeschichte
Eine Dokumentation über die Anfänge des öffentlichen Stadtlinienverkehrs in Stuttgart - 1860 bis 1897
29.02.16 11:00 Uhr Alter: 5 Jahre
Christi Himmelfahrt: Museumsfest "Tag der offenen Lokschuppentür" mit bewirtschaftetem Lokschuppen und Oldtimerbus-Rundfahrten ab dem Endpunkt Sägmühle
Von: Jürgen Ranger
5. Mai 2016

Vor 30 Jahren wurde im Neresheimer Bahnhofsgebäude das Härtsfeldbahn-Museum eröffnet. Aus dieser Keimzelle heraus ist heute eine abwechslungsreiches Museum mit Fahrbetrieb, vielen Fahrzeugen und mehreren Gebäuden entstanden. Und die Härtsfeld-Museumsbahn wächst noch weiter.

Am "Tag der offenen Lokschuppentür" kann man etwas hinter die Kulissen des Museumsbahnbetriebs schauen. Es gibt Informationen über die vielfältigen Projekte, an denen die Härtsfeld-Museumsbahner derzeit arbeiten, so beispielsweise über die Aufarbeitung der denkmalgeschützten Dampflok 11 oder über den laufenden Weiterbau der Museumsbahnstrecke zum Härtsfeldsee. Der Lokschuppen in Neresheim ist geöffnet und wird bewirtschaftet. Die historischen Züge der Schättere fahren sechs mal vom Bahnhof Neresheim hinab durch das idyllische Egautal zur Sägmühle. Außerdem kann man mit einem Oldtimer-Omnibus beschauliche, aussichtsreiche Rundfahrten über Dischingen und vorbei am Schloss Taxis und der staufischen Burg Katzenstein unternehmen.

Die Abfahrt der Züge in Neresheim ist um 10:05, 11:20, 13:15, 14:35, 16:00 und 17:20 Uhr. An der Sägmühle fahren die Züge um 10:40, 11:55, 13:50, 15:10, 16:35 und 17:55 Uhr ab. Das erste und letzte Zugpaar verkehren als Triebwagenzug, ansonsten fährt der Dampfzug. Fahrräder und Kinderwagen werden in den Güterwagen kostenfrei mitgenommen. Man sollte rechtzeitig vor Abfahrt der Züge da sein, das Härtsfeldbahn-Museum im 1. Stock des Bahnhofs Neresheim besuchen und beim Wasserfassen der Dampflok zuschauen. Die Besichtigung des Bahnhofsgeländes und des Lokschuppens ist kostenlos.