Unser Büchertipp:
1919 bis 2019
Eisenbahngeschichte in Ehingen und Umgebung
Roundup als Killer vin Insekten und Vogelwelt in der Hoheloher Ebene
Der Film. Die Geschichte.
Verhüttung und Bearbeitung von Eisen im Brenztal.
Eisenbahngeschichte(n) im Landkreis Göppingen
150 Jahre Eisenbahngeschichte
Eine Dokumentation über die Anfänge des öffentlichen Stadtlinienverkehrs in Stuttgart - 1860 bis 1897
23.09.10 22:52 Uhr Alter: 11 Jahre
Erster Voith-Motor für Schienenfahrzeuge
Von: Voith pm
Seit März ist Voith Turbo vom Kraftfahrtbundesamt offiziell anerkannter Motorenhersteller.

Neuer V8-Motor für Schienenfahrzeuge. Foto: Voith

Voraus ging eine etwa eineinhalbjährige Entwicklungsarbeit. Im Dezember letzten Jahres wurde der erste Dieselmotor, den Voith zusammen mit MAN speziell für den Bahnbereich entwickelt hat, zertifiziert. Nach Erprobungen und Dauerlaufversuchen ist der Serieneinsatz des neuen V8-Dieselmotors für Mitte nächsten Jahres geplant.

 

Der erste Voith-Dieselmotor basiert auf einer neuen Motorenbaureihe von MAN. Bei der gemeinsamen Entwicklungsarbeit zwischen Voith Turbo und der MAN-Nutzfahrzeuge AG wurde ein besonderes Augenmerk auf die Bahntauglichkeit, die Reduzierung von Emissionen sowie die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit gelegt. Voith Turbo passte den Grundmotor konstruktiv, thermodynamisch und verbrennungsmotorisch an die entsprechenden Anforderungen im Schienenverkehr an.  

 

Der  neue V8-Dieselmotor erzielt eine Leistung von 500 kW und ein maximales Drehmoment von 2 750 Nm. Eine zweistufige Aufladung, gekühlte Abgasrückführung und die Kombination mit einem wartungsfreien Partikelkatalysator machen die Unterschreitung der ab 2012 vorgeschriebenen Emissionswerte (Stage IIIB) schon jetzt möglich. Dass dies ohne ein zusätzlich zu tankendes Medium erreicht wird, ist für Bahnbetreiber ein wichtiger wirtschaftlicher Aspekt.

 

Der neue Voith-Motor eignet sich auch für Remotorisierungen. In Dimensionierung und Auslegung kann er als Stage IIIB-Nachrüstlösung für bereits in Betrieb befindliche Schienenfahrzeuge verwendet werden.

 

Voith Turbo möchte mittelfristig seine Motorenpalette in den Leistungsklassen nach unten und oben erweitern.