Unser Büchertipp:
1919 bis 2019
Eisenbahngeschichte in Ehingen und Umgebung
Roundup als Killer vin Insekten und Vogelwelt in der Hoheloher Ebene
Der Film. Die Geschichte.
Verhüttung und Bearbeitung von Eisen im Brenztal.
Eisenbahngeschichte(n) im Landkreis Göppingen
150 Jahre Eisenbahngeschichte
Eine Dokumentation über die Anfänge des öffentlichen Stadtlinienverkehrs in Stuttgart - 1860 bis 1897
24.09.08 13:38 Uhr Alter: 13 Jahre
Bahn ordert 130 Loks bei Voith
Von: Voith / HZ
Erster Großauftrag für die Voith Turbo Lokomotivtechnik

Großauftrag für Voith: Die Deutsche Bahn orderte 130 Gravita-Loks.

Voith wird der Deutschen Bahn in den kommenden Jahren 130 Diesellokomotiven vom Typ „Voith Gravita“ liefern.

Der Auftragswert beläuft sich einer Voith-Pressemitteilung zufolge auf rund 250 Millionen Euro. Mit einem Gewicht von 80 Tonnen, einer Leistung von 1000 kW (1360 PS) und einer Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern werden die Gravitas im schweren Rangierdienst und im leichten Streckendienst zum Einsatz kommen.

Die Auslieferung der ersten Lokomotiven erfolgt bereits Ende kommenden Jahres, weitere folgen in den Jahren 2010 bis 2012.

Der Antrieb der Voith Gravita basiert auf dem Prinzip der hydrodynamischen Kraftübertragung.

Der Auftrag zeigt das Vertrauen in dieses bewährte und robuste Antriebskonzept. Neben dem hydrodynamischen Antrieb wird Voith in den Gravitas weitere Schlüsselkomponenten verbauen: So stammen Radsatzgetriebe, Gelenkwellen, die hochelastische Kupplung, das Kühlsystem sowie die Energieverzehr-Elemente und die Fahrzeugsteuerung der Gravitas von Voith. Die Lokomotiven werden ab 2010 sukzessive die legendären „V90“ der Deutschen Bahn ersetzen. Die V90 war ebenfalls mit einem Voith-Getriebe ausgestattet und hat sich in den vergangenen bald 50 Jahren bewährt.